Tanzen auf dem Hochseil

Der Schweizer Vermögensverwalter Felix Zulauf erklärt im Interview mit der Wirtschaftswoche treffend, welche  Möglichkeiten es gibt, den zu groß gewordenen Kreditbestand des globalen Pumpkapitalismus an die tatsächliche Wirtschaftsleistung anzupassen.

„Das kann deflationär passieren, wenn wir vermehrt sparen und Kredite zurückzahlen, oder inflationär durch laufendes Gelddrucken und einer massiven Geldentwertung. Ich glaube, dieses Jahrzehnt ist eine Übergangsphase von der alten Welt in eine neue Welt. Es ist noch nicht entschieden, wie dieser Prozess genau abläuft. Einerseits wirken große deflationäre Kräfte aufgrund der hohen Verschuldung. Andererseits stemmen sich die Regierungen mit einer inflationären Politik dagegen. Das ist ein Tanz auf dem Hochseil. Wir wissen heute noch nicht mit Sicherheit, wie dieses Spiel ausgeht. Aber wir wissen, dass die Bürger so oder so die großen Verlierer sein werden.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s